TSC Ildehausen gewinnt 8:3 gegen Astfeld

Weiter klaren Meisterschaftskurs steuert in der Tischtennis-Damen-Bezirksoberliga ESV Goslar, nach dem deutlichen 8:2-Heimsieg gegen den TSV Schöppenstedt, an. Im Spitzentreffen der Damen-Bezirksliga unterlag MTV Bettingerode unerwartet deutlich mit 1:8 Punkten gegen Tabellenführer VfR Weddel II, kam aber bei MTV Astfeld zu einem ebenso klaren 8:1-Sieg. Gleich zwei Siege feierte ESV Goslar III in der Damen-Bezirksklasse mit 8:2 Punkten bei SV Hahndorf und mit 8:3 Punkten gegen den TSV Mechtshausen. Tabellenführer TSE Kirchberg II setzte sich gegen den SV Hahndorf mit 8:1 Punkten durch und der TSC Ildehausen kam gegen MTV Astfeld II zu einem 8:3-Erfolg.
In der Herren-Bezirksoberliga musste MTV Othfresen bei TSV Langenholtensen eine 5:9-Niederlage hinnehmen und in der Bezirksliga unterlag TSE Kirchberg II gegen SV Union Salzgitter mit 2:9 Punkten. In der 1. Herren-Bezirksklasse unterlag die TSG Bad Harzburg bei VfL Oker III gegen TSE Kirchberg III mit 9:1 Punkten.