TSE bleibt weiter ungeschlagen an der Spitze

Tischtennis: Kirchberger besiegen auch den SV Union Salzgitter II

Zum fälligen Punktspiel in der Bezirksoberliga Süd musste der TSE Kirchberg bei der SV Union Salzgitter II antreten. Nach den Eingangsdoppeln führten die Kirchberger Herren etwas überraschend mit 3:0 Punkten und legten damit den Grundstein für den späteren 9:6-Erfolg. Die Einzelspiele konnten beide Mannschaften ausgeglichen gestalten und so konnte der TSE Kirchberg als ungeschlagene Mannschaft die Tabellenführung behaupten. In den Einzelspielen waren Lars Gorny (2), Jens Eckert, Lennart Wagner, Henning Anders und Frank Lehmann für den TSE erfolgreich.
Die dritte Herrenmannschaft des TSE Kirchberg hatte die TSG Wildemann zu Gast und musste eine klare 2:9–Niederlage hinnehmen. Lediglich das Doppel Wuttke/Kappei konnte sein Spiele gewinnen. In den Einzelspielen war nur Manfred Schulz mit einem Sieg für den TSE Kirchberg erfolgreich.
In einem weiteren Punktspiel musste die dritte Herren in Mechtshausen antreten und verlor klar mit 3:9-Punkten. Alle drei Eingangsdoppel wurden von Mechtshausen gewonnen und in den Einzelspielen konnten nur Fred Preuße, Carsten Raake und Gabor Wuttke einen Sieg für Kirchberg erzielen.
Die vierte Herren des TSE Kirchberg musste zum fälligen Punktspiel in Rhüden antreten und gewann das Spiel sicher mit 9:3 Punkten. Nach den Eingangsdoppeln führten die Kirchberger durch Siege von Hübner/von Petersdorff und Schulz/Wuttke mit 2:1­ Punkten. In den Einzelspielen gewannen Friedrich von Petersdorff (2), Fred Preuße, Martin Reimann (2), Rudi Wuttke und Fritz Hübner ihre Spiele und sicherten den klaren Sieg in Rhüden.
Die siebte Herren des TSE musste ebenfalls in Rhüden antreten. Gegen die dritte Vertretung des TSV Rhüden konnte ein klarer 7:2-Sieg erzielt werden. Nach ausgeglichenen Eingangsdoppeln konnten Martin Lüders, Dirk Katterbach (2), Kurt Lüddecke (2) und Joachim Thiemann ihre Einzelspiele gewinnen und somit den klaren Erfolg für den TSE Kirchberg sicherstellen.
In einem weiteren Punktspiel in der 2. Kreisklasse A war der ESV Seesen III in Kirchberg zu Gast. Nach zwei Siegen in den Eingangsdoppeln und fünf Siegen in den Einzelspielen konnte der ESV Seesen klar mit 7:3 Punkten bezwungen werden. Für den TSE Kirchberg waren Dirk Katterbach (2), Kurt Lüddecke und Horst Alpers (2) erfolgreich.