TSE-Damen siegen 8:2

Kirchbergerinnen festigten zweiten Platz

Zum Abschluss der ersten Halbserie feierten die Tischtennis-Bezirksoberligadamen der TSE Kirchberg am Sonnabend im Auswärtstreffen bei TTV Geismar II einen deutlichen 8:2-Erfolg und festigten damit ihren zweiten Tabellenplatz. Das TSE-Quartett gewann durch Andrea Schulz/Nicolina Wagner und Anja Macke/ Sandra Schwerdtner beide Doppel und punktete in den Einzeln durch Schulz (2), Wagner (2), Macke und Schwerdtner (beide je 1). Gleich zwei 8:1 Siege verbuchte der noch ungeschlagene Spitzenreiter ESV Goslar im Kreisderby gegen die TSG Wildemann und bei TTC Grün-Weiß Herzberg.