TSE Kirchberg in Spitzengruppe

Kirchberg (J.H.). Mit Ersatz antretend, kamen die Tischtennis-Bezirksligaherren des TSE Kirchberg am Sonnabend an eigenen Tischen gegen den SV Wartjenstedt in einer ungemein spannenden Partie zu einem 8:8-Unentschieden, behaupteten aber trotz des Punktverlustes ihren Platz in der Spitzengruppe. Durch Lehmann/Eckert und Wagner/Kappei konnte das TSE-Sextett zwei der vier Doppel für sich entscheiden. In den Einzeln punkteten Lehmann, Eckert und Kappei dann je zweimal.