TT-Herren des TSE Kirchberg starten mit 9:0-Sieg

Bezirksliga West: Erste Herren besiegt zum Auftakt die eigene zweite Mannschaft

Die erste Herrenmannschaft des TSE Kirchberg musste in ihrem Auftaktspiel in der Tischtennis Bezirksliga West gegen die eigene zweite Mannschaft antreten und konnte diese Begegnung mit 9:0-Punkten gewinnen. Für den deutlichen Sieg waren Lars Gorny, Knut Karges, Frank Lehmann, Jens Eckert, Henning Anders und Lennart Wagner verantwortlich, die alle Spiele für die erste Vertretung gewinnen konnten.
Die zweite Mannschaft des TSE trat zuvor bereits beim SV Union Salzgitter III an und unterlag mit 9:4 Punkten. Nur Jan-Rainer Göbel, Ernst Kappei, Thorsten Körber und Gabor Wuttke (Ersatzspieler aus der dritten Herren) konnten ihre Spiele für Kirchberg gewinnen.
Die dritte Herren bestritt ihr erstes Spiel beim ESV Goslar II und unterlag knapp mit 9:7 Punkten. Obwohl alle drei Eingangsdoppel gewonnen wurden, reichte es nicht zu einem Punktgewinn. Für den TSE Kirchberg spielten Hartwig Henze, Manfred Schulz, Karsten Rott, Gabor Wuttke, Carsten Raake und Uwe Alpers.
Die vierte Herren hatte zum Saisonauftakt den MTV Othfresen III zu Gast. Für den TSE Kirchberg spielten Friedrich von Petersdorff, Fred Preuße, Martin Reimann, Henrik Just, Werner Hachmeister und als Ersatzspieler für den verletzten Henning Jus wurde Burkhard Schulz aus dem fünften Team eingesetzt. Nach den Eingangsdoppeln führte der TSE Kirchberg durch Siege von Fred Preuße/Martin Reimann und Werner Hachmeister/Burkhard Schulz mit 2:1 Punkten. Bei den Einzelspielen konnten Friedrich von Petersdorff, Fred Preuße, Martin Reimann, Henrik Just (2) und Burkhard Schulz ihre Spiele für Kirchberg gewinnen. Nun musste das Abschlussdoppel die Entscheidung bringen. Hier siegte das Doppel aus Othfresen und so trennte man sich leistungsgerecht 8:8-unentschieden.
Zum ersten Spiel in der 2. Kreisklasse hatte die siebte Mannschaft des TSE Kirchberg den TTV Göttingerode II zu Gast. Nach einer 2:1- Führung nach den Anfangsdoppeln lief für den TSE Kirchberg nichts mehr. Lediglich Markus Rieger, Torsten Leonhardt (2) und Joachim Thiemann konnten ihre Einzelspiele für den TSE gewinnen. Sechs weitere Spiele wurden erst im entscheidenden fünften Satz entschieden und alle vom TTV Göttingerode gewonnen. So konnten die Gäste mit einem 9:6-Sieg die Heimreise antreten.
Einen Sieg und eine Niederlage gab es für die neu gegründete achte Herrenmannschaft des TSE Kirchberg. Im Auftaktspiel war die Mannschaft des TSE gegen den TSV Herrhausen II völlig chancenlos und verlor deutlich mit 0:6 Punkten. Im zweiten Spiel musste die Mannschaft des TSE in Ildehausen antreten. Gegen die erste Vertretung des TSC Ildehausen konnte ein klarer 6:1-Sieg errungen werden. Beide Eingangsdoppel konnten von Kirchberg gewonnen werden, und in den Einzelspielen punkteten Wilfried Lüders (2), Yannick Uhde und Dirk Katterbach für den TSE Kirchberg.