Wagner/Anders Sieger beim Doppelturnier

Sieger und Platzierte des Kirchberger-Doppelturniers.

Tischtennis: Erster Höhepunkt beim TSE Kirchberg

Zum ersten Höhepunkt der neuen Tischtennis-Spielserie 2016 kamen zum traditionellen Kirchberger Doppelturnier 13 Doppel-Paarungen zusammen. In drei Gruppen wurden die Vorrundenspiele ausgetragen, wobei sich die beiden Gruppenersten für die Hauptrunde qualifizieren konnten.

Die anderen Paarungen spielten in einer Trostrunde den Sieger der B-Gruppe aus. Hier konnte sich das Spitzendoppel aus der 1. Kreisklasse Burkhard Schulz/Rudi Wuttke ungeschlagen durchsetzen. Auf den weiteren Plätzen folgten die Paarungen Fritz Hübner/Wilhelm Peeß, Martin Reimann/ Uwe Eckert und Martin Lüders/David Püllmann.
In der A-Gruppe, wo jeder gegen jeden spielte, konnten sich Lennart Wagner/Henning Anders ungeschlagen durchsetzen und somit die Kirchberger Doppelmeisterschaft gewinnen. Den zweiten Platz belegte die Paarung Jan-Rainer Göbel/Kolja Wille, den dritten Platz erkämpften Jens Eckert/Frank Lehmann, die das punktgleiche Doppel Thorsten Körber/ Werner Hachmeister auf den vierten Platz verweisen konnten.

Siegerehrung um Mitternacht

Am Ende einer anstrengenden Tischtennisveranstaltung konnte der Abteilungsleiter Martin Lüders gegen Mitternacht die Siegerehrung vornehmen. Er bedankte sich bei allen Beteiligten für die sportlichen und fairen Wettkämpfe und überreichte kleine Präsente an die Sieger und die Platzierten. Sein besonderer Dank ging an Wilfried Lüders, der für das leibliche Wohl gesorgt hatte und an den Sportwart Werner Hachmeister, der für die Planung und Durchführung der Veranstaltung verantwortlich war.