Wichtiger Sieg für TSE Kirchberg II

Tischtennis: 9:4-Erfolg in der Bezirksliga bei Union Salzgitter III

Am vorletzten Tischtennis-Punktspieltag der ersten Halbserie standen auf Bezirksebene die Kreisderbys im Blickpunkt. Sehr umfangreich war das Programm auf Kreisebene, doch fallen hier die letzten „Halbzeitentscheidungen“ erst am letzten Spieltag. In der vergangenen Woche wurde in den einzelnen Klassen wie folgt gespielt:
Damen-Bezirksliga: MTV Bettingerode I – ESV Goslar II 8:4, TTV Evessen II – VfL Oker II 7:7, ESV Goslar II – TV Jahn Dörnten 8:5, VfL Oker II – MTV Bettingerode I 0:8;
Damen-Bezirksklasse: VfL Oker III – SV Hahndorf 3:8, TSV Mechtshausen – TSE Kirchberg II 3:8, ESV Goslar IV – TSV Rhüden 1:8;
Herren-Bezirksliga: Union Salzgitter III – TSE Kirchberg II 4:9, VfR Weddel – MTV Bettingerode 9:3, MTV Bettingerode – Union Salzgitter III 9:7;
1. Herren-Bezirksklasse: TSE Kirchberg III – MTV Goslar I 9:7, TSG Bad Harzburg – SV Hahndorf 7:9, MTV Othfresen II – MTV Goslar II 9:3, TSV Mechtshausen – ESV Goslar II 9:5, SV Hahndorf – TSV Mechtshausen 7:9, MTV Goslar I – VfL Oker IV 9:1, TSG Bad Harzburg – ESV Goslar II 4:9;
2. Herren-Bezirksklasse: MTV Bettingerode III – TuS Clausthal-Zellerfeld 9:4, TSV Immenrode – MTV Bettingerode III 2:9, TSG Wildemann – TuS Clausthal-Zellerfeld 9:3, TuS Clausthal-Zellerfeld – TSE Kirchberg IV 8:8, MTV Astfeld – TSV Gielde 7:9;
Herren-Kreisliga: ESV Seesen – TSG Bad Harzburg II 9:4, TSE Kirchberg V – TSV Herrhausen 9:4;
1. Herren-Kreisklasse-A: VfR Langelsheim – TSV Mechtshausen II 8:8, MTV Othfresen IV – MTV Buntenbock 9:1, MTV Buntenbock – TSV Mechtshausen II 1:9, MTV Othfresen IV – ESV Goslar III 6:9;
1. Herren-Kreisklasse-B: TV Germania Wiedelah – TTC Harlingerode 5:9, TV Germania Wiedelah – VfL Oker V 9:7, TTC Harlingerode – SV Hahndorf II 9:4, VfL Oker V – TTV Göttingerode 4:9;
2. Herren-Kreisklasse: TSE Kirchberg VI – MTV Seesen II 9:4, VfL Oker VI – TSV Rhüden II 4:9, TSV Wolfshagen – SV Arminia Klein Döhren III 8:8, TTV Göttingerode II – VfL Liebenburg 9:6, TSV Rhüden II – TSV Immenrode II 5:9, VfL Liebenburg – MTV Seesen II 9:4, TTV Göttingerode II – SV Arminia Klein Döhren III 9:7, VfL Oker VI – MTV Seesen II 9:7;
3. Herren-Kreisklasse: SV Arminia Klein Döhren IV – TSV Lengde II 5:9, MTV Goslar IV – VfR Langelsheim II 1:9, TSV Rhüden III – ESV Seesen III 1:9, TSV Lengde II – VfL Oker VII 8:8, TSV Rhüden IV – SV Arminia Klein Döhren IV 3:9, ESV Seesen III – TSV Rhüden IV 9:0;
3. Herren-Kreisklasse-S I: MTV Astfeld IV – TSC Ildehausen II 5:5;
Damen-Kreisliga: SV Arminia Klein Döhren – ESV Seesen 2:6, MTV Astfeld III – TTC PeLaKa 2:6, MTV Astfeld III – TV Jahn Dörnten 1:6, TTC PeLaKa – ESV Seesen II 6:0.