Zwei Spiele brachten nur einen Punkt ein

Tischtennis: Erste Herren des TSE Kirchberg spielt unentschieden und verliert

Kirchberg (W.H.). Die erste TT-Herrenmannschaft des TSE Kirchberg musste am Wochenende zu zwei Auswärtsspielen in der Bezirksliga-West nach Salzgitter reisen. Gegen den TSV Salzgitter konnten durch Karges/Anders und Eckert/Lehmann zwei Doppelspiele gewonnen werden. Bei den Einzelspielen punkteten Knut Karges (2), Jens Eckert und Frank Lehmann (2) für den TSE Kirchberg. Das Abschlussdoppel gewannen Knut Karges/Henning Anders mit 3:2-Sätzen und die Mannschaft konnte mit diesem 8:8-Unentschieden einen Punkt nach Kirchberg entführen.
Im zweiten Spiel musste die erste Herren des TSE Kirchberg beim TSV Thiede antreten und verlor mit 3:9 Punkten. Für Kirchberg war das Doppel Karges/Anders erfolgreich und in den Einzelspielen konnten nur Lars Gorny (erster Erfolg nach langer Verletzungspause) und Frank Lehmann ihre Gegner besiegen.
Die zweite Herren des TSE Kirchberg hatten in der 1. Bezirksklasse den Tabellenletzten MTV Goslar zu Gast. Nach den Doppelspielen führte der TSE Kirchberg durch Siege von Förster/Kappei und Körber/Wuttke mit 2:1 Punkten. In den Einzelspielen konnten sich Alexander Förster (2), Burkhard Mädje (2), Ernst Kappei, Kolja Wille und Thorsten Körber gegen ihre Gegenspieler durchsetzen. Nur Gabor Wuttke musste die Überlegenheit seines Gegners anerkennen und verlor mit 0:3 Sätzen. Am Ende gewann die zweite Herren des TSE Kirchberg klar mit 9:3 Punkten und darf bis zum letzten Punktspiel, beim Tabellenführer Bettingerode I, noch von einem Relegationsplatz träumen.
Die siebte Herrenmannschaft des TSE Kirchberg hatte in der 3. Kreisklasse den Tabellenletzten TSV Rhüden IV. zu Gast und nach einem Schnelldurchgang konnten die Gäste mit einer 9:0-Niederlage die Heimreise antreten.
Für den TSE Kirchberg waren Wolfgang Hüter, Günter Kappei, Torsten Leonhardt, Joachim Thiemann, Wilfried Lüders und David Püllmann mit ihren Spielen erfolgreich.