Lutteranerin bei Unfall auf B 82 verletzt

Die seitliche Kollision auf der B 82 am Mittwochnachmittag...

Seitliche Kollision auf der Bundesstraße geht glücklicherweise relativ glimpflich aus

Glücklicherweise relativ glimpflich ging am Mittwochnachmittag gegen 15.50 Uhr ein Unfall auf der B 82 zwischen den Anschlussstellen Innerstetal und Wolfshagen aus.

Dort, in Höhe der Firma Chemetall, waren eine 55-jährige Autofahrerin aus Lutter und ein 43-jähriger Mann aus Darlingerode seitlich zusammengestoßen. Die Lutteranerin war mit ihrem Opel Insignia in Fahrtrichtung Seesen unterwegs. Plötzlich kam sie nach links auf die Gegenfahrbahn ab und stieß seitlich mit einem entgegenkommenden roten VW Transporter zusammen.
Die 55-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt und musste zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Transporterfahrer zog sich keine Verletzungen zu. Den Sachschaden an beiden Fahrzeugen beziffert die Polizei auf rund 20.000 Euro. Die Polizei Langelsheim hat zu diesem Unfall die Ermittlungen aufgenommen und bittet mögliche Zeugen um Hinweise. Erreichbar sind die Langelsheimer Beamten unter der Rufnummer (05326) 97870. Dieser Unfall ist wie bereits erwähnt noch relativ glimpflich ausgegangen. In der Vergangenheit hatte es auf diesem Streckenabschnitt schon deutlich schwerere Unfälle gegeben. In jüngster Zeit ist es auf der Bundesstraße 82 zwischen Goslar und der Anschlussstelle Hahausen mehrfach zu folgenschweren Zusammenstößen gekommen.