Schülerinnen tranken viel Wodka

Am Montag gegen 8.55 Uhr, überprüfte die Langelsheimer Polizei zwei Schülerinnen im Bereich der Ring­straße in Langelsheim. Es stellte sich heraus, dass sie deutlich unter Alkoholeinwirkung standen. Ein Test am Alcomaten ergab für eine 12-jährige Schülerin einen Wert von 1,22 Promille, ihre 15-jährige Freundin pustete 1,02 Promille.
Da es der 12-jährigen zunehmend schlechter ging, wurde sie mit dem Rettungswagen in die Kinderklinik Wernigerode gebracht und dort stationär aufgenommen.
Das Jugendamt des Landkreises Goslar wurde informiert und übernahm die weitere Bearbeitung. Die 15-jährige wurde nach ärztlicher Untersuchung ihrer Mutter übergeben.
Erste Ermittlungen ergaben, dass die Mädchen eine Flasche Vodka konsumiert hatten. Diese hätte ihnen ein Mann gegen 7.30 Uhr im Netto-Markt Langelsheim gekauft. Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sich bei der Polizei in Langelsheim unter der Rufnummer (05326) 97870 zu melden. Gegen den Mann, der den Mädchen den Alkohol gekauft hat, wird ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.