Viel Spaß mit „Käpt’n Hooks Galoschenschleuder“

20 Kinder nahmen an der Piratenrallye der Volksbank Langelsheim/Lutter in der vergangenen Woche teil.

20 Kinder aus Lutter und Langelsheim nehmen an Ferienpassaktion der Volksbank teil

Die Volksbank eG in Alfeld, Bad Gandersheim, Bockenem, Langelsheim und Seesen veranstaltete auch in diesem Jahr wieder die Piratenrallye mit rund 250 Teilnehmern in ihrem gesamten Geschäftsgebiet. Wie immer fand die Anmeldung über den Ferienpass der Stadtjugendpflege statt.

In Langelsheim/Lutter nahmen 20 Kinder an der diesjährigen Rallye teil. Die Kinder wurden in Gruppen eingeteilt und konnten sich für ihr Team einen eigenen Piratennamen aussuchen. Die Rallye umfasste diverse Stationen mit abwechslungsreichen Geschicklichkeits- und Minispielen, die die Kinder auf der Jagd nach dem Piratenschatz überwinden mussten.
So gab es da zum Beispiel „Käpt’n Hooks Galoschenschleuder“: Bei dem Spiel versuchten die Kinder eine möglichst hohe Punktzahl beim Werfen von Gummistiefeln in Ringe zu erreichen. Jeder Stiefel, der entweder komplett im Ring, oder auf dem Rand lag, brachte Punkte, die der Gruppe im Kampf um den Piratenschatz halfen.
Die Piraten mit der höchsten Gesamtpunktzahl gewannen die Rallye und gingen nun auf die Suche nach dem Schatz, der im nahen Umfeld gut versteckt ruhte. Kein Kind ging leer aus, denn für jeden gab es ein kleines Geschenk als Dankeschön für die Teilnahme.
Die Piratenrallye ist mittlerweile zu einer traditionellen Veranstaltung geworden, die jedes Jahr in den Sommerferien von der Volksbank eG veranstaltet wird. Mithilfe dieser und vielen weiteren Veranstaltungen zeigt die Volksbank eG, die in diesem Jahr ihr 150-jähriges Jubiläum feiert, wie sie ihr Motto „mehr Werte für Menschen“ in die Tat umsetzt.