Zwei Kinder (4 Monate / 5 Jahre) in Langelsheim tot aufgefunden!

Langelsheim (bo). In Langelsheim kam es in den Morgenstunden des gestrigen Dienstags zu einem doppelten Tötungsdelikt. In einem Einfamilienhaus wurden durch Rettungskräfte und Polizei zwei tote Kinder im Alter von vier Monaten beziehungsweise fünf Jahren aufgefunden. Beide Mädchen wiesen Schnittverletzungen auf. Ein drittes Mädchen, ebenfalls fünf Jahre alt, wurde mit oberflächlichen Schnittverletzungen ambulant im Krankenhaus behandelt und befindet sich derzeit in der Obhut der Großeltern. Am 12. April, kurz nach 8 Uhr, meldete sich über den Notruf 112 ein Langelsheimer bei der Rettungsleitstelle des Landkreises Goslar. Er erklärte, er habe soeben zwei seiner Enkelkinder leblos im Elternhaus aufgefunden. Der sofort eingesetzte Notarzt konnte nur noch den Tod der beiden Kinder feststellen. Ebenfalls am Tatort befand sich die 34-jährige alleinerziehende Mutter der drei Kinder. Gegen die Frau konzentrieren sich derzeit die polizeilichen Ermittlungen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Braunschweig wurde die Rechtsmedizin Hannover zum Tatort angefordert. – Weitere Infos kündigte die Polizei für heute an.