Tischtennis: Kreisverbandstag bestätigt Eckart Kornhuber in seinem Amt als 1. Vorsitzender – Kreismeister ausgezeichnet.

Langelsheim (J. H.). Eckart Kornhuber (SV Braunlage) steht für die beiden kommenden Jahre weiter an der Spitze es Tischtennis-Kreisverbandes Goslar. Auf dem Kreisverbandstag im Sportheim des VfR Langelsheim wurde er einstimmig in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Einstimmige Wiederwahl von den Delegierten der 37 Vereine gab es auch für die übrigen Vorstandsmitglieder, nämlich dem 2. Vorsitzenden Hans-Jörg Wasow (VfL Oker), Schatzmeister Klaus Feltes (VfR Langelsheim), Sportwart Andreas Winkler (MTV Bettingerode), dem Stellvertretenden Sportwart Sören Behme (MTV Goslar), Pressewart Christoph Gröger (VfL Oker), Schriftwartin Astrid Wasow (VfL Oker) und dem Schiedsrichterobmann Rolf Tiedke (VfR Langelsheim).
Für jahrzehnte lange Tätigkeit als Schiedsrichter auf Bezirks- und Kreisebene ehrte Kornhuber Andreas Winkler vom MTV Bettingerode. „Nachwuchsspieler des Jahres“ wurden Christoph Willecke (VfL Oker) bei den Jungen und Jacqueline Presuhn (VfL Oker) bei den Mädchen.
Die Kassenlage des Kreisverbandes war so gut, dass die Vereine in der Spielzeit 2012/13 keinen Grundbeitrag entrichten müssen.
Geehrt wurden die Kreismeister in den einzelnen Staffeln, nämlich Damen-Kreisliga: TSV Mechtshausen; Herren-Kreisliga: MTV Bettingerode III; 1. Herren-Kreisklasse-A: TSE Kirchberg V; 1. Herren-Kreisklasse-B: TSG Bad Harzburg II; 2. Herren-Kreisklasse: TSE Kirchberg VI; 3. Herren-Kreisklasse: VfL Liebenburg; 3. Herren-Kreisklasse-S I:TV Lautenthal; 3. Herren-Kreisklasse-S II: TSV Gielde II; Jungen-Kreisklasse-A: MTV Goslar; Jungen-Kreisklasse-B: VfL Oker; Schüler-Kreisklasse-A: TSG Bad Harzburg I; Schüler-Kreisklasse-B: TSG Bad Harzburg II; Schüler-Kreisklasse-C: MTV Vienenburg IV.