Alles dreht sich um die Weihnachtszeit

Der Hahäuser Harzklub feierte seine Weihnachtsfeier in diesem Jahr im Dorfkrug in Ostlutter.

Hüttenzauber im Seniorenzentrum Neiletal / Weihnachtsfeiern beim HZV Hahausen und SoVD Lutter

Auch am zweiten Adventswochenende drehte sich in der Samtgemeinde Lutter wieder alles rund um die besinnlichste und wohl genussreichste Zeit des Jahres. Während sich die Mitglieder des Harzklub-Zweigvereins Neuekrug-Hahausen am Samstagabend bei ihrer diesjährigen Weihnachtsfeier ein schmackhaftes Gänseessen im Dorfkrug Ostlutter gönnten, wurde beim ersten Hüttenzauber im Seniorenzentrum Neiletal an beiden Tagen des Wochenendes kräftig gefeiert. Bereits am Freitag wurde es auch beim SoVD-Ortsverein Lutter weihnachtlich. Die Mitglieder des Sozialverbandes verlebten in Annes Bauerncafé in Nauen einige gemütliche Stunden.

Es war das erste Mal, dass im Seniorenzentrum Neiletal ein großer Weihnachtsmarkt veranstaltet wurde, und der Besucheransturm vom Wochenende dürfte für die Verantwortlichen ausreichend Bestätigung geliefert haben, dass die erste Feier nicht die letzte gewesen sein darf. Die Grundidee für den Weihnachtsmarkt kam Heimleiter Sven Kusack vor dem Hintergrund, dass es sich logistisch schwierig darstellt, mit einer größeren Gruppe von Senioren einen Ausflug zu einem Weihnachtsmarkt zu organisieren. Deshalb fällt man die Entscheidung den Weihnachtsmarkt ins Seniorenzentrum zu holen. An der Vorbereitung waren im Übrigen auch die Bewohner tatkräftig beteiligt.
Neben den typischen Buden, die den Charakter eines jeden Weihnachtsmarktes ausmachen, lockte am Abend eine große Feier mit Discjockey und einem faszinierenden Höhenfeuerwerk, das die Heimleitung für Gäste und Bewohner organisiert hatte, und dabei auch keinen Aufwand scheute. Für das Feuerwerk am Samstagabend wurde extra ein erfahrener Pyrotechniker aus Berlin nach Lutter geholt.
Nicht ganz so turbulent wie im Seniorenzentrum aber dennoch sehr weihnachtlich ging es am Samstagabend im Dorfkrug Ostlutter zu. Dort hatten sich rund 60 Mitglieder des Harzklub-Zweigvereins Neuekrug-Hahausen eingefunden, um gemeinsam die diesjährige Weihnachtsfeier zu verleben. Ein komplett beladener Reisebus brachte die Gäste aus Hahausen nach Ostlutter. Die Stunden im großen Saal des gemütlichen Gasthauses vergingen bei guten Gesprächen und leckerem Gänseessen wie im Fluge. Höhepunkt des Abends bildete übrigens eine große Tombola mit über 100 Preisen. Hauptpreis war ein feiner, spanischer Serrano Schinken inklusive Messer und Bock.
Bereits Freitag feierten etwa 20 Mitglieder des SoVD-Ortsverbandes Lutter in Annes Bauerncafé ihre Weihnachtsfeier. Bei Kaffee, Kuchen sowie belegten Broten verging auch hier die Zeit wie im Fluge. Unterhaltung boten unter anderem Weihnachtsgeschichten, die von Hermann Jahns und Marianne Süpke vorgelesen wurden.
Am kommenden Wochenende geht es in der Samtgemeinde weiter mit zahlreichen Advents- und Weihnachtsveranstaltungen. Am Sonnabend laden die Chöre aus Hahausen und Nauen zum 1. Adventssingen. Beginn ist um 16 in Annes Bauerncafé, und am Sonntag lädt die Gemeinde Hahausen die Senioren zur großen Weihnachtsfeier ins örtliche Schützenhaus. Los geht es um 14 Uhr.