Auch ein Besuch des Museums in Seesen auf dem Programm

VBE-Ortsverband Lutter legt Veranstaltungsreihe fest / Heute in Salzgitter-Bad unterwegs

Lutter (ka). In der Februartagung des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE), Ortsverband Lutter am Barenberge im Kreisverband Braunschweig-Mitte, die von der Vorsitzenden Christa Wilgeroth im „Dorfkrug“ in Ostlutter eröffnet wurde, erwartete die Mitglieder und Gäste ein umfangreiches Programm. Im Mittelpunkt der Tagung stand zunächst die endgültige Festlegung der Veranstaltungsreihe in diesem Jahr.
Das Jahresprogramm sieht vor: einen Besuch der Jugendhilfe der Diakonie auf dem Schäferstuhl in Salzgitter-Bad (23. März, 15.30 Uhr), einen Besuch des Städtischen Museums in Seesen und die Besichtigung der St.-Andreas-Kirche (27. April), eine Wanderung zu den Rabenklippen von Bad Harzburg aus (18. Mai), eine Fahrt zum Grenzlandmuseum in Helmstedt (23. Juni), das Sommerfest in Alt Wallmoden (24. August), die Besichtigung der Firma Uhlig Rohrbogen in Langelsheim (14. September) und eine Fahrt nach Uslar zur Bergbräu-Brauerei (26. Oktober). Außerdem findet wieder das Pokalschießen im Schützenhaus in Lutter (9. November) und das Pokalkegeln im „Blickpunkt“ in Lutter (15. Dezember) statt. Mit aktuellen Themen des VBE und der Schulpolitik wird man sich ebenfalls beschäftigen.
Fortgesetzt wurde die Tagung mit einer Computeranimation einer Urlaubs-Foto-Safarie nach Kenia durch Volker Edelmann. Den Lehrern, Lehrerinnen und Gästen wurden Einblicke vermittelt in eine seltene Tier- und Pflanzenwelt im Nationalpark Masai-Mara und im Hell's-Gate-Park, und sehr interessant war sein Bericht über den Unterricht an der Michael-Grzymek-Schule in Nairobi, die er besuchte.
Anschließend wurde dann das Thema „Drill statt Kuschelpädagogik“ des umstrittenen „Erziehungs-Ratgebers“ der „Tiger-Mutter“ Amy Chua aus den USA lebhaft diskutiert.