B 248: Teil der Strecke für Anwohner offen

Die Asphaltierungsarbeiten sind so weit abgeschlossen. Blick nach Lutter von Salzgitter kommend. (Foto: Süpke)

Zügig geht es dieser Tage auf der B 248 in Lutter voran. 

Vor der Fertigstellung ist der Abschnitt zwischen dem „Barenberger Hof“ und dem Ortsausgang in Richtung Könneckenrode. Die Asphaltierungsarbeiten sind so weit abgeschlossen. Wie der „Beobachter“ vor Ort erfuhr, ist die Straße für die Anwohner wieder freigegeben, damit sie ungehindert zu ihrem Grundstück kommen. Aktuell laufen in dem Bereich noch Restarbeiten, so müssen unter anderem die Gullydeckel noch auf das neue Straßenniveau gebracht werden. 26 Zentimeter kamen hier drauf. Voraussichtlich Ende der Woche ist hier alles fertig, sagte Frank Rüffer, Leiter der Straßenmeisterei Seesen.