Beim Grillabend stimmte einfach alles

LandFrauenverein Lutter am Barenberge traf sich in Nauen / Im Herbst Themenreihe geplant

Ordentlich was los war in diesen Tagen im heimischen Garten von Renate Geldmacher-Ternedde. Die 1. Vorsitzende des LandFrauenvereins Lutter am Barenberge konnte in Nauen immerhin mehr als die Hälfte des 120 Mitglieder zählenden Vereins willkommen heißen.
Grund für das gesellige Beisammensein war der alljährliche Grillabend. Der wird stets an wechselnden Standorten auf die Beine gestellt, um die Sommerpause nicht allzu lang werden zu lassen; und diesmal war eben Renate Geldmacher-Ternedde die Gastgeberin. Auch das Wetter zeigte sich an diesem Tag von seiner besten Seite. So mundeten Steaks, Bratwürstchen, frische, leckere Salate sowie Obst- und Käsespieße gleich doppelt so gut.
Das nächste Mal im Einsatz sein werden die Lutteraner Landfrauen am Wochenende 31. August/1. September. Dann gilt es, den Kreisverband in Wöltingerode beim „Tag der Niedersachsen“ zu unterstützen.
Außerdem wies die 1. Vorsitzende schon einmal auf die ersten Herbstveranstaltungen hin. Einen Vortrag zum Thema „Luchs, Reh und Mufflon im Einklang mit der Jagd“ werden die Landfrauen demnach am Montag, 7. Oktober, hören. Beginn ist um 19 Uhr im Dorfkrug in Ostlutter. Im gleichen Monat soll dann auch das Luchsgehege an der Rabenklippe besucht und besichtigt werden. Am Montag, 4. November, schließlich wird Ole Anders (Luchsprojekt Harz) im „Blickpunkt“ in Lutter über das „Leben mit Luchs und Wolf“ referieren.
Kontakt: LandFrauenverein Lutter am Barenberge, 1. Vorsitzende Renate Geldmacher-Ternedde, Telefon (05383) 8160.