Beste Unterhaltung über das gesamte Jahr verteilt

Im Oktober wollen die Landfrauen ins schöne Bückeburg reisen. Dort gibt es viel zu entdecken. (Foto: Ingo Büsing/pixelio.de)

Lutteraner Landfrauen haben sich ein ambitioniertes Programm vorgenommen / Zwei Tagesfahrten geplant

Den Auftakt in das Veranstaltungsjahr 2016 haben die Landfrauen aus Lutter bereits erfolgreich mit ihrer Jahreshauptversammlung am Montag vollzogen (der „Beobachter“ berichtete). Und auch im Wochenverlauf ging es bei den Damen alles andere als ruhig zu. Gestern reiste eine Abordnung des Vereins nach Berlin zur „Grünen Woche“ um für die Samtgemeinde die Werbetrommel zu rühren.
Dies ist jedoch erst der Anfang gewesen. Über das gesamte Jahr verteilt werden sich die Landfrauen verschiedenen Themen widmen und die Geselligkeit pflegen.
Die nächste Veranstaltung ist bereits für Montag, 8. Februar, geplant. Dann wird der Präventionsexperte Günter Koschig vom Weißen Ring über das Thema „Vorbeugen für die Sicherheit der Senioren“ referieren. Beginn der Veranstaltung ist um 14.30 Uhr im Dorfkrug Ostlutter.
Weiter geht es am 7. März im Blickpunkt. Ralf Montag vom Energieversorger E.ON-Avacon wird über Erneuerbare Energien sprechen, und erklären wie der „Grüne Strom“ in die Steckdose kommt. Auf einer Reise durch Mittelamerika werden die Landfrauen am Montag, 4. April, mitgenommen. Der Seesener Jochen Wadsack wird im DGH Alt Wallmoden ab 14.30 Uhr einen Diavortrag halten. Im Anschluss ist eine Diskussion vorgesehen.

Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe vom 23. Januar lesen.