Buntes Treiben in der Kurt-Klay-Schule

Lustiger Besuch in der Grundschule bringt Abwechslung in den Schulalltag

Lutter (hz). Besonders lustig ging es am Rosenmontag in der Kurt-Klay-Schule in Lutter zu. Zu Beginn gab es ein gemeinsames buntes Frühstück, das zwar nicht ganz so gesund war wie sonst, dafür aber bei allen Naschkatzen richtig gut ankam. Mit einem vollen Bauch warteten die als Schäfchen, Bienchen, Polizisten, Indiander oder Vampire verkleideten Schüler auf den angekündigten Besuch.
Ein lustiger Clown bespaßte zunächst die 1. und 2. Klassen und etwas später am Vormittag die 3. und 4. Klassen der Kurt-Klay-Schule. Markus Kuhlmey, der an diesem Tag in die Rolle des Clowns schlüpfte, verzauberte die Kinder mit tollen Tricks und jeder Menge Humor. Besonders geschickt verstand er es, seine Tricks und Kunststücke mit ein wenig Mathematik zu verknüpfen und den Schülern so ganz nebenbei zu zeigen, wie einfach Mathe doch sein kann.
Und während die einen kräftig die Lachmuskeln trainieren durften, konnten sich die anderen Klassen bei Bewegungsspielen oder auf dem großen Bewegungsparcours in der Sporthalle austoben.