Der Steinbergalm einen Besuch abgestattet

Für ein Gruppenfoto posierten die 21 Wanderfreunde auf der Staumauer der Granetalsperre. (Foto: Süpke)

Wanderfreunde des Harzklub-Zweigvereins Lutter erkundeten Gebiet der Granetalsperre und den Steinberg

Die Wanderfreunde des Harzklub-Zweigvereins unternahmen im Rahmen der beliebten Dienstagswanderungen erneut einen schönen Ausflug. Unter Leitung des Wanderwartes ging es vorgestern entlang der Granetalsperre zur Steinbergalm bei Goslar. Zunächst ging es mit Fahrgemeinschaften zum Parkplatz nahe der Staumauer. Von dort aus wanderten die Harzklubler dann die gut fünf Kilometer lange Strecke zur Steinbergalm, die zurzeit nicht nur für positive Nachrichten bekannt ist. Der Inhaber des Gasthauses, Burckhard Rösner, soll Bauvorschriften missachtet haben. Der Rat der Stadt Goslar verhängte deshalb ein hohes Bußgeld. Die Lutteraner Harzklub-Freunde ließen sich von derlei Störfeuer aber nicht die Laune verderben und verlebten einen tollen Tag in der herrlichen Harzer Natur.