Drittklässler erfreuen 36 ABC-Schützen mit Darbietungen

Einschulungsfeier in der Turnhalle der Kurt-Klay-Schule. (Foto: Süpke)

Kurt-Klay-Schule bereitet Neulingen einen herzlichen Empfang / Einschulungsfeier in der Turnhalle

Lutter (bo). Für 36 Mädchen und Jungen begann am gestrigen Montag der Ernst des Lebens – sie bestritten ihren ersten Schultag. Am vergangenen Sonnabend schnupperten die Neulinge erstmals die Luft in der Kurt-Klay-Schule – genauer: in der Turnhalle. Mit Blick auf die unbeständige Wetterlage ging hier nach dem Gottesdienst, den Pfarrer Martin Stützer für die ABC-Schützen in St. Georg gehalten hatte, die Einschulungsfeier für die neuen Klassen 1a und 1b über die Bühne. Schulleiterin Katharina Kurzawa hieß die Neulinge und deren familiären „Anhang“ herzlich willkommen und wünschte den Kids in ihrer kurzen Rede „einen schönen Tag und eine fröhliche, spannende Schulzeit in der Kurt-Klay-Schule.“ Anschließend gaben die Klassen 3a und 3b den Ton an. Sie hatten mit ihren Klassenlehrerinnen Christel Kocea und Elke Sock zwei kleine Theaterstücke und mehrere Lieder, auch mit Begleitung durch Silke Melchert auf der Gitarre, eingeübt und schenkten damit den neuen ABC-Schützen eine würdige Feier. Nach den Darbietungen nahmen die Erstkläss­ler von der Verkehrswacht schmucke Basecaps in Empfang und absolvierten dann mit ihren Klassenlehrern Manfred Kraatz (1a) und Christa Wilgeroth (1b) die erste Unterrichtsstunde. – In dieser Zeit wurden die Gäste von den Eltern der Zweitklässler mit Kaffee und Kuchen verwöhnt.