DRK Lutter hofft auf mehr Spendenbereitschaft

Volker Wilczek und Lucas Zärtner vom JRK Lutter, der dem Jubiläumsspender ein Präsent anlässlich der 50. Spende überreicht.

53 Spender kamen zum letzten Blutspendetermin / Drei Erstspender vertreten

Bei der letzten Blutspende in Lutter konnte ein Spenderplus verzeichnet werden. Dem Aufruf zum „Aderlass“ waren insgesamt 53 Spendenwillige gefolgt, ein erfreuliches Ergebnis.
Darunter konnte das Team des DRK-Ortsvereins Lutter auch drei Erstspender begrüßen, denen ein Kinogutschein und ein weiteres kleines Dankeschön überreicht wurde.
Außerdem wurden auch Wiederholungsspender für ihre Treue mit kleinen Präsenten bedacht.
Einer der Spender wurde für seine dritte Blutspende, ein anderer für seine sechste und zwei für ihre jeweils 15. Spende geehrt. Außerdem erhielt ein Spender für seine 40. und ein Spender sogar für seine 50. Spende Urkunden, Nadeln und ein kleines Dankeschön für ihr lebensrettendes Engagement.
Nach der Spende saßen dann alle Teilnehmer noch in gemütlicher Atmosphäre zusammen und ließen sich das leckere Buffet schmecken. Das Essen wurde erneut von den fleißigen Helfer/innen des Lutteraner DRK vorbereitet. Natürlich gehörte auch das Gespräch unter den Spendern wieder dazu. Auf Seiten des DRK Lutter hofft man langfristig wieder mehr Freiwillige bei den nächsten Blutspendeterminen begrüßen zu können.