Familienzirkus begeistert Lutteraner

Unter der Zirkuskuppel zeigte Akrobatin Marleen ihr Können.

Drei Tage gastierte der Zirkus Mewarda auf dem Festplatz im Graffel

Seit sechs Generationen gibt es den Familienzirkus Mewarda. Drei Tage lang legte der Tross einen Zwischenstopp in Lutter am Barenberge ein.

Auf dem Festplatz im Graffel wurde das Zirkuszelt aufgebaut. Die Besucher bekamen so einiges geboten.
Der Familienzirkus bot ein abwechslungsreiches Programm. Clownerie, Artistik und die Tierdressur waren die beherrschenden Elemente ihrer 90-minütigen Zirkusshow in Lutter.
Unter der Zirkuskuppel zeigte Akrobatin Marleen ihr Können. Ihre Show an den Ringen ließ das Publikum eins ums andere Mal den Atem stocken. Viel Applaus war der Lohn für diese Darbietung. Feuerschlucker Georgio Mewarda heizte den großen und kleinen Besuchern mit seiner Show ein.
Natürlich gibt es im Familienzirkus auch Clowns – wie bei allen Zirkusunternehmen. Clownin Bettina, Beppo und Banane Mewarda hatten die Lacher auf ihrer Seite. Im Zelt sorgten die drei Spaßmacher allein oder zusammen für Stimmung. Clownin Bettina verteilte an die Kinder kleine Süßigkeiten aus einer Tüte. Gespannt schauten die kleinen Zirkusbesucher zu, geheuer war ihnen das nicht. So ein Clown führt ja meist etwas im Schilde...

Den gesamten Artikel lesen Sie in der gedruckten Ausgabe vom 27. Juli.