Für Abwechslung im ersten Quartal ist gesorgt

Harzklub-Zweigverein Lutter präsentiert das Programm für die Monate Januar bis März

Das neue Jahr läutet der Harzklub-Zweigverein Lutter am Barenberge bereits am Sonntag, 6. Januar, um 10 Uhr mit einer Wanderung „Rund um Lutter“ ein. Bereits zwei Tage Später am 8. Januar folgt dann die nächste Wanderung im Rahmen der bekannten und beliebten „Dienstagswanderungen“. Mit den Wanderwarten Gerhard Alms (05383-1537) und Klaus Süpke (05383-787) geht es auf einer ansprechenden Wanderoute vom Schützenhaus Lutter nach Alt Wallmoden. Los geht es um 13 Uhr.
Die Kinder- und Jugendgruppe des Zweigvereins wird am Freitag, 11. Januar, zum Schlittschuhlaufen in die Eiskunsthalle in Salzgitter Lebenstedt aufbrechen. Die Übungsabende der Jugendgruppe finden weiterhin regelmäßig freitags im DGH Bodenstein unter der Leitung von Jutta Meiberg und Lea Münstermann statt. Geübt wird von 17 bis 18 Uhr.
Am Donnerstag, 24. Januar, treffen sich die Harzklubfreunde in der Kurt-Klay-Schule Lutter. Dort wird dann ein Jahresrückblick in Bildern erfolgen. Die Leitung dieser Veranstaltungen hat wie immer Dorothea Alms.
Der erste Dämmerschoppen im neuen Jahr wird dann am 25. Januar, im Restaurant „Blickpunkt“ durchgeführt. Beginn ist wie immer um 19 Uhr.
Das traditionelle Hallerbrot-Essen wird am Dienstag, 5. Februar, veranstaltet. Um 13 Uhr treffen sich die Wanderer am Schützenhaus um von dort aus nach Nauen aufzubrechen. Nichtwanderer finden sich um 16 Uhr in Nauen ein. Anmeldungen nehmen die Familie Alms und die Familie Süpke entgegen (Telefonnummern siehe oben).
Am Donnerstag, 14. Februar starten die Harzklubfreunde zu einer Fahrt durch den Winterwald.
Am Freitag, 1. März, wird die Tanzgruppe der Jugenabteilung in der Grundschule Lutter zu einem Auftritt erwartet.
Die erste Dienstagswanderung im März erfolgt dann am 5. des Monats. Die Wanderroute führt rund um das Jägerhaus. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Schützenhaus.
Eine Fahrt in den Ostharz unternehmen die Harzklubfreunde am Donnerstag, 14. März. Abfahrt ist um 13 Uhr. Für weiterführende Informationen steht wie immer Dorothea Alms unter der Rufnummer (05383) 1537 zur Verfügung.
Am Freitag, 22. März, erfolgt dann der zweite Dämmerschoppen zu bekannter Zeit und am bekannten Ort.
Die Jahreshauptversammlung des Vereins wird dann nur einen Tag später am Sonnabend, 23. März, im „Blickpunkt“ durchgeführt. Beginn ist um 15 Uhr. Einzelheiten zur Tagesordnung werden rechtzeitig in der Zeitung bekannt gegeben.
Die Ohe-Hütte ist übringes ab Februar wieder an jedem zweiten Sonntag im Monat für Wanderfreunde und Gäste geöffnet.
Der Vorstand des Harzklub-Zweigvereins wünscht auf diesem Weg noch allen Mitgliedern und ihren Familien ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches neues Jahr.