Harzklubler erkunden Köhlerei-Museum

In der Köhlerhütte ließen es sich die Mitglieder des Harzklubs schmecken. (Foto: Süpke)

Tagesausflug führt rund 55 Teilnehmer durch Winterlandschaft nach Hasselfelde

Für rund 55 Mitglieder des rührigen Harzklub-Zweigvereins Lutter am Barenberge ging es in der vergangenen Woche im Zuge eines schönen Tagesausfluges nach Hasselfelde. Dort statteten die Harzklubfreunde der Köhlerhütte (Harzköhlerei Stemberghaus), einem erst im November neu geschaffenen touristischen Anlaufpunkt, einen Besuch ab.
Vor Ort wandelten die Ausflügler aus Lutter zunächst auf den Spuren des Köhlerhandwerks. Das Museum bei Hasselfelde ist übrigens das erste Köhlereimuseum Deutschlands. Im Anschluss an ihre Besichtigung kehrten die hungrigen Harzklubler in der rustikalen Köhlerhütte ein, und ließen sich dort mit allerlei leckeren Schmankerln verwöhnen. Nach einem gelungenen Tag machte sich die Reisegruppe wieder auf den Heimweg nach Lutter.