Kinder aus der Samtgemeinde übernachten im VfL-Stadion

Lutter (bo). In diesen Tagen fanden sich insgesamt 19 Kinder und Jugendliche aus der Samtgemeinde Lutter am Barenberge zur Fahrt nach Wolfsburg am Bahnhof in Salzgitter ein. Per Zug fuhren die Teilnehmer mit Betreuern der Jugendpflege nach Wolfsburg. Dort stand zunächst ein Besuch im BadeLand an.
Am späten Nachmittag bezogen die Jungen und Mädchen dann Quartier in der Volkswagenarena. Dort wurden verschiedene Spiele angeboten. Die Gruppe ließ sich am Abend natürlich nicht die Wasser- und Lichter-Show in der Autostadt entgehen. Anschließend stand noch eine Taschenlampenführung durch das Stadion des VfL Wolfsburg an, bei der die Kinder durch die Volkswagenarena und hinter die Kulissen geführt wurden.
Nach einer kurzen Nacht wurde nach dem Frühstück ein Krabbelfußball-Turnier durchgeführt. Am Mittag wurden die Kinder und Jugendlichen am Bahnhof wieder von ihren Eltern in Empfang genommen.