Kinder sollen Höfe kennenlernen

Die 1. Vorsitzende Renate Geldmacher-Ternedde (stehend) ließ die Ereignisse und Aktivitäten 2016 Revue passieren und warf auch einen Blick nach vorn. (Foto: Süpke)

Landfrauenverein Lutter plant besondere Ferienpassaktion

Von einem „erfüllten Jahr 2016“ sprach die 1. Vorsitzende des Landfrauenvereins Lutter am Barenberge, Renate Geldmacher-Ternedde, anlässlich der Jahreshauptversammlung im „Café Blickpunkt“ in Lutter. Sage und schreibe 45 Mitglieder konnte sie dazu begrüßen – mit einem jahreszeitlich passenden Gedicht.
Renate Geldmacher-Ternedde hatte es wie üblich übernommen, den Mitgliedern und Gästen die geselligen und Bildungsveranstaltungen des vergangenen Jahres noch einmal in Erinnerung zu rufen. Erwähnung fanden dabei beispielsweise die Präsentation bei der „Grünen Woche“ in Berlin, die Beteiligung mit einem eigenen Stand beim Dorffest und beim „Tag des offenen Hofes“ in Schladen, die zahlreichen Vortragsveranstaltungen sowie Sitzungen auf Orts- und Kreisebene.
Natürlich wurde auch schon ein Ausblick auf die Veranstaltungen 2017 und darüber hinaus geworfen. So steht beispielsweise eine Ferienpassaktion auf dem Programm. Erklärtes Ziel der Landfrauen ist es dabei, den teilnehmenden Kindern und Jugendlichen bei einem Streifzug durch die Feldmark die landwirtschaftlichen Betriebe zu zeigen.


Den kompletten Artikel lesen Sie in der Ausgabe vom 26. Januar