Lutteraner fährt auf Porsche GT 3

Lutter (bo). Nach dem guten Abschneiden beim ersten Opel-Werkseinsatz beim diesjährigen 24-Stunden-Rennen auf der Nürburgring Nordschleife geht Arne Hoffmeister bei einem 4-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring an den Start. Der Österreicher Rainer Holte hat dem 22-jährigen Arne Hoffmeister einen Fahrerplatz auf einem Porsche GT 3 angeboten, welcher vom mehrfachen 24-Stunden-Siegerteam Manthey betreut wird. Neben dem Besitzer wird der auch aus Österreich stammende, schon international erfolgreiche Motorsportler Martin Ragginger auf dem Porsche starten. Beim ersten Rennen, das bereits am 25. September startet, wird es darauf ankommen, das Auto ins Ziel zu bringen und sich mit den Eigenschaften des circa 420 PS Hecktrieblers vertraut zu machen.