Reparaturarbeiten auf Harzklub-Gelände

Harzklub-Chef Brunke inspiziert zusammen mit Wegewart Erhard Häder und einem Mitarbeiter der Diakonie Salzgitter das Gelände rund um die OHE-Hütte.

Zaun rund um die OHE-Hütte muss erneuert werden / Vogeluhr wird ebenfalls überholt

Rund um die OHE-Hütte des Harzklub-Zweigvereins Lutter am Barenberge herrscht einiger Reparaturbedarf. Vor allem der Holzzaun, der das Gelände um Hütte und den Abschluss des Walderlebnispfades umrahmt, ist in die Jahre gekommen und muss dringend erneuert werden.
Gerhard Brunke, Vorsitzender des Lutteraner Harzklubs, hat aus diesem Grund Kontakt zur Diakonie Salzgitter aufgenommen, die mit ihrer Werkstatt schon häufiger für den Harzklub aktiv wurde. Die Mitarbeiter der Diakonie sollen den Zaun erneuern.
Ein weiteres Problem wird in diesem Zusammenhang ebenfalls angegangen. Schon seit dem ersten Tag bereitete die „Vogeluhr“ auf dem Walderlebnispfad große Probleme. Der Harzklub hatte schon von Beginn an die Herstellerfirma aufgefordert die Mängel zu beseitigen, damit die Besucher des Walderlebnispfades das Gerät auch nach Herzenslust ausprobieren und benutzen können, denn dafür ist es auch gedacht.
Nun hat der Streit zwischen dem Hersteller und dem Harzklub erst einmal ein Ende, da sich die Firma endlich bereit erklärt hat, die Mängel zu beseitigen. Die Vogeluhr wurde abgebaut und wird nun generalüberholt.