Vergnögte Wiehnachten op plattdüütsch

Heinrich Broihan.

Freunde der plattdeutschen Sprache feiern in der Begegnungsstätte der Kurt-Klay-Schule in Lutter

Bei den Freunden der Plattdeutschen Sprache in der Samtgemeinde Lutter ging es in der vergangenen Woche besinnlich zu. In der nahezu vollständig besetzten Begegnungsstätte in der Kurt-Klay-Grundschule feierten die „Plattdütschen Frünne“ ihre Weihnachtsfeier. Selbstverständlich wurden alle Weihnachtsgeschichten und Lieder auf Plattdeutsch gesungen beziehungsweise vorgetragen. Regie führte wie immer Heinrich Broihan.
Die Weihnachtsfeier war gleichzeitig auch die letzte Veranstaltung der Plattdeutschen Freunde in diesem Jahr. Besonders erfreut waren die Teilnehmer über den kostenlosen Kuchen. Ermöglicht wurde dies durch eine Spende des Rates des Fleckens Lutter. Eine Geste, die in der Gemeinde Tradition hat. Da der Flecken nicht alle Weihnachtsfeiern selber ausrichten kann, werden die Vereine eben mit einer kleinen Spende unterstützt.