Wie „Phönix aus der Asche": Freiwillige Feuerwehr existiert weiter!

Wurde zum neuen Ortsbrandmeister der Ortswehr Ostlutter gewäht: Marcus Golis (Mitte). Foto: Jung

„Neubürger" Marcus Golis zum neuen Ortsbrandmeister gewählt

Ostlutter (G. J.). Die „Beerdigung“ konnte verhindert werden, denn: „Neubürger“ Marcus Golis sorgte für ein „Wintermärchen": Der 34-Jährige – verheiratet, zwei Kinder – wurde am Samstagabend im „Dorfkrug" zum neuen Ortsbrandmeister und damit zum Nachfolger des noch amtierenden OBM Axel Eike gewählt. Eike wird noch bis zur Bestätigung Golis' durch die zuständigen Gremien den Posten bekleiden. Mehr über die Generalversammlung mit „Happyend" am Montag im Seesener „Beobachter". Golis kam als möglicher Eike-Nachfolger im Rahmen der vorweihnachtlichen Zusammenkunft der Ostlutteraner „Blauröcke" ins Gespräch.