Aufstieg in Landesliga

Tennis: Lutteraner Damen gehen wieder hoch

Mit zwei Siegen und zwei Niederlagen starteten die Mannschaften des TSV Lutter nach der Sommerpause in die Punktspiele. Die erste Damenmannschaft siegte gegen den TC Gelb-Rot Hildesheim 5:1.

Nadja Münnich, Sarah Roiessle und Louisa Lütgering gewannen ihre Einzel sowie Roiessle/Lütgering und Münnich/Jane Jäckel die Doppel. Damit steigen die Damen wieder in die Landesliga auf. Die zweiten Damen hatten beim THC Braunschweig mit 1:5 das Nachsehen. Die Geschwister Kim und Tess Sigwarth gewannen ihr Doppel.
Ebenfalls erfolglos waren die allerdigs stark ersatzgeschwächten Herren 65 beim TSV Densdorf. Durch die Punkte von Friedrich Köhrich im Einzel und Martin Krüger/ Köhrich im Doppel reichte es nur zum 2:4. Besser machten es die Herren 55 beim 5:1 gegen TV Jahn Wolfsburg. Jürgen Probst, Horst Fischer, Henning Bruckner in den Einzeln, sowie die Doppel Probst/Bruckner und Jörg Münnich/Jürgen Jensen holten die Punkte.
An den Spielen um den Regionspokal waren mit den Junioren B und den Midcourt Mädchen zwei Mannschaften beteiligt. Während die Junioren gegen TC Salzgitter Bad 3:3 spielten aber aufgrund des schlechteren Satzverhältnisses ausschieden, gewannen die Mädchen gegen den ESV Wolfenbüttel 3:0 und zogen in die nächste Runde ein.