Kelpe übernimmt von Reinhard Michel

Trainerwechsel bei der Reserve der SG Neiletal. Reinhard „Pitze“ Michel legt zum Saisonende sein Traineramt nieder.

Michel, der als einziger alle drei Vereine der Samtgemeinde trainierte und seit Jahren immer im Fußball unterwegs war, möchte sich in Zukunft mehr dem Privatleben widmen. Als Nachfolger steht ein Spieler parat, der die letzten Jahre mit das Gesicht des SV Neuwallmoden prägte. Torjäger Martin Kelpe übernimmt ab Sommer das Ruder und freut sich auf die bevorstehende Aufgabe. „Ich habe einige Trainer erlebt, einiges mitgenommen, viele neue Ideen und bin seitens der Verantwortlichen dankbar, das Vertrauen erhalten zu haben. Ich musste nicht lange überlegen.“ Kelpe möchte in Zukunft fußballerisch etwas kürzer treten, aber „das müsse man im Entscheidungsfall dann sehen.“ „Kelpe kennt Spieler, deren Sprache, das Umfeld und ist vom Typ her einfach ein Gewinn für jeden Verein. Daher war das die naheliegendste Entscheidung“, begründete Manager Sebastian Niemand die Wahl und ergänzte, dass der Neu- Trainer bereits voll in den Planungen für die nächste Serie stecke.