Lutter/Hahausen gewinnt mit 4:2

Die neue Spielgemeinschaft der Vereine TSV Lutter und VfL Hahausen gewann ihr Punktspiel in der zweiten Nordharzklasse in Upen mit 4:2-Toren.
In der 31. Minute gingen die Gastgeber nach einem Abwehrfehler mit 1:0 in Führung. Aber fast im Gegenzug gelang Norman Mischke nach Flanke von halbrechts durch Robin Klapproth mit einen schönen Kopfball der Ausgleich (35.Minute). In der zweiten Halbzeit spielte die Spielgemeinschaft ihre Überlegenheit aus und ging in der 70. Minute wieder durch Norman Mischke nach Vorlage durch Robin Klapproth mit 2:1 in Führung. Acht Minuten später schlug ein Spieler des SV Upen einen Fehlpass, Norman Mischke ging dazwischen und lief alleine auf das Tor zu. Er umspielte noch den Torwart und erzielte das 3:1. In der 88. Minute pfiff der Schiedsrichter aus heiteren Himmel Elfmeter für Upen und so erzielten die Gastgeber das 3:2. In der letzten Spielminute gab es für die neue SG einen Freistoß aus dem Halbfeld durch Alexander Klay. Der Ball segelte in den Sechzehner. Norman Mischke verlängerte Richtung Tor, sein Gegenspieler bekam den Ball auf den Hinterkopf und von dort sprang der Ball zum 4:2-Endstand ins eigene Tor.

SGLutter/Hahausen: Torben Gritzka, Martin Flügge, Robert Kulessa, Sachsa Balke, Alexander Klay, Michell Fochler, Robin Klapproth (Tobias Welz, 85. Minute), Sören Gritzka, Moritz Hopp, Norman Mischke und Tim Kubitschke (Tobias Kuhl, 60. Minute).

Am kommenden Mittwoch findet in Hahausen um 18.30 Uhr das Punktspiel gegen Tus Clausthal - Zellerfeld statt.Treffen der Spieler um 17.15 Uhr am Sportplatz in Hahausen.