Neiletal an der Tabellenspitze

Der MTV Bornhausen ist weiter im Vorwärtsmarsch. Er gewann seine gestrige Partie mit 4:1.

Fußballkreis Nordharz: Auch der MTV Bornhausen oben mit dabei / SG II verliert in Zellerfeld

In der Nordharzliga hat die SG Neiletal I durch einen 4:1-Sieg vorübergehend die Tabellenführung übernommen. Die Reserve musste in der 1. Nordharzklasse die erste Saisonpleite hinnehmen, während der MTV Bornhausen wieder siegen konnte.

Neiletal I - Clausthal-Zell. 4:1
Nach einem ungefährdeten 4:1-Erfolg im gestrigen Heimspiel grüßt die SG Neiletal I vom ersten Rang. „Das Ergebnis täuscht über das Spielniveau” so Trainer Thorsten Kühner. „Clausthal war ebenbürtig und hat um ein bis zwei Tore zu hoch verloren” so Kühner weiter. In der 25. Minute erzielte Timo Rewitz mit einem indirekten Freistoß aus etwa 14 Metern das 1:0. Tim Kubitschke erhöhte in der 28. Minute auf 2:0 und verschaffte dem Gastgebern eine beruhigende Pausenführung.
Im zweiten Durchgang kam der Gast besser in die Partie und in der 67. Minute durch einen Foulelfmeter auch zum 1:2-Anschlusstreffer. Gökhan Yilmaz stellte allerdings bereits in der 70. Minute den alten Abstand wieder her und erhöhte auf 3:1. Den Schlusspunkt setzte erneut Tim Kubitschke, der in der 89. Minute den 4:1 Siegtreffer erzielte.
Bornhausen - Hahndorf 4:1
Dritter Sieg im dritten Spiel - der MTV Bornhausen hat den perfekten Start in die neue Saison geschafft. Gegen den SV Hahndorf war es aber ein hartes Stück Arbeit. Nach gutem Start und der 1:0-Führung durch Nils Hartung in der zehnten Minute kam ein Bruch in das Spiel. Die Gäste glichen in der 35. Minute aus. Felix Lüders konnte jedoch kurz darauf schon den erneuten Führungtreffer erzielen. „In der Halbzeit musste ich etwas lauter werden“, sagte MTV-Trainer Riadh Mekadmi gegenüber dem „Beobachter“.
Danach lief es wieder besser. Moritz Oschee erhöhte nach einer Stunde auf 3:1 und als Jonas Vogler in der 66. Minute den vierten Treffer beisteuerte, war die Partie entschieden. „In der zweiten Halbzeit haben wir wieder den Ball gut laufen lassen. Der Sieg war am Ende verdient. Momentan macht es einfach Spaß mit der Mannschaft zu arbeiten“, so ein erfreuter Mekadmi.

Zellerfeld - Neiletal II 2:1
Die Reserve der SG Neiletal hatte auf der Heimkehr die erste Saisonniederlage im Gepäck. In einer kampfbetonten Partie, verlor man 1:2 beim FC Zellerfeld. Die Führung der Gastgeber in der 15. Minute glich Robin Klapproth in der 55. Minute aus, ehe der FC in der 82. Minute den Siegtreffer erzielte.