Runter vom Sofa und rein in die Halle

Interessierte haben ab Montag die Möglichkeit, in die vielfältigen Angebote der Turnsparte reinzuschnuppern.

Turnsparte des TSV Lutter bietet anlässlich des 140. Jubiläum vierwöchiges Kennlernangebot

Seit 140 Jahren sorgt der Turn- und Sportverein (TSV) Lutter nun schon dafür, dass die Bürger in und um die Gemeinde fit bleiben und sich sportlich betätigen. Aus diesem Anlass und vermutlich auch getreu dem Ausspruch „nur in einem gesunden Körper lebt auch ein gesunder Geist“ bietet die Turnsparte des Vereins unter Leitung von Spartenleiter Herbert Otto ein vierwöchiges Schnupperangebot an, dass Interessierten ein unverbindliches Kennenlernen ermöglicht.
Die TSV-Verantwortlichen überschreiben die Schnupperwochen mit dem Titel „Also runter vom Sofa und rein in die Halle. Der Auftakt dieses Angebots erfolgt bereits am kommenden Montag, 1. Juni, und erstreckt sich bis zum 26. Juni.
In dieser Zeit können alle Interessierten ganz unverbindlich und kostenlos die verschiedenen Sportangebote der Turnsparte ausprobieren und schauen, ob ihnen eine langfristige Teilnahme liegt. Als besonderes Bonbon und Motivationshilfe haben sich die Turner des TSV noch eine Belohnung für die Teilnehmer ausgedacht. Nach den verschiedenen Sportangeboten können Unterschriften der Übungsleiter eingesammelt werden, und wer am Ende die meisten Teilnahmebestätigungen gesammelt hat, der hat letztlich auch die größte Chance auf eine tolle Überraschung.
Die Bekanntgabe der einzelnen Sieger einschließlich der großen Preisverleihung erfolgt am Sonnabend, 18. Juli, um 18 Uhr auf dem Sportplatz des TSV Lutter.
Folgende Angebote stehen zur Wahl:

Rücken-Fit(ness) (Montag 19 bis 20 Uhr): Bei diesem Kurs werden der Muskelaufbau und die Rückenbeweglichkeit durch gezielte Gymnastik erhalten und gefördert. Optimales Muskel an- und entspannen wird gelernt. Durch das richtige Muskeltraining wird die Wirbelsäule für den Alltag und das Berufsleben besser gestärkt.

Aerobic als Gesundheitssport (Montag 20 bis 21.30 Uhr): Mit verschiedenen Aerobicschritten wird der Kreislauf in Schwung gebracht. Dadurch wird die Ausdauer nach den Richtlinien des Gesundheitssports trainiert. Im Anschluss daran wird als Schwerpunkt des Kurses ein Ganzkörperkrafttraining durchgeführt. Ziel ist es die Körperhaltung zu verbessern und die Körpermitte zu stabilisieren.

Tischtennis (Dienstag 18.30 bis 20 Uhr): Tischtennis ist Training für Körper und Geist. Vor allem werden dabei das Reaktionsvermögen und die Gedächtnisleistung trainiert, denn Tischtennis spielen bedeutet auch. ständig mitzudenken. Überdies ist Tischtennis ein Sport mit noch vielen weiteren Vorteilen. Beine, Arme und Rückenmuskulatur werden gestärkt, die Verletzungsgefahr ist hingegen sehr gering und es gibt streng genommen auch keiner Alterseinschränkung. Wer also Spaß am Spiel hat oder es einfach mal versuchen möchte, der ist beim Tischtennis-Training des TSV Lutter genau richtig aufgehoben.

Frauenpower mit Musik
(Mittwoch 19 bis 20 Uhr): Funktionsgymnastik mit Musik für Ausdauer und Beweglichkeit. Als Stundenausklang Übungen zur Muskelkräftigung und Dehnung.

Seniorengymnastik (Donnerstag 14.15 bis 15.15 Uhr): Durch gezielte Bewegung und Ausdauertraining mit Musik soll das Körperbewusstsein und die Selbstständigkeit für den Alltag trainiert werden. Der Einsatz von Handgeräten verstärkt diese Mobilität noch.

Hockergymnastik (Freitag 14.15 bis 15.15 Uhr): Nach dem Motto „Fit im Alter“ wird mit gezielter Gymnastik auf dem Hocker die Mobilität noch lange erhalten. Durch Schulung des Zusammenspiels von Kopf und Körper wird ein besseres Wohlbefinden erlangt.

Deutsches Sportabzeichen (Freitag 18.30 bis 20 Uhr): In den Sommermonaten wird auf dem Sportplatz für das Sportabzeichen trainiert. Laufen, Springen, Werfen und Schwimmen sowie einige Sportaktivitäten mit Turngeräten können beim Sportabzeichen unterschiedlich ausgewählt werden.