SG weiterhin souverän

2. Nordharzklasse: 7:1-Erfolg über Harlingerode

Die SG TSV Lutter / VFL Hahausen fuhr gegen den SC Harlingerode einen souveränen Sieg ein. Beim 7:1-Erfolg war Tim Kubitschke mit vier Toren der beste Goalgetter. Die SG bleibt nach dem zehnten Sieg im zehnten Spiel an der Spitze, Verfolger Döhren bleibt aber punktgleich.
Das Spiel begann allerdings mit einer kalten Dusche. Es waren gerade einmal zwei Minuten gespielt, als der Ball im Tor der SG lag. Ein zu kurzer Rückpass und danach ein Presschlag führten zum 0:1. Aber bereits in der vierten Minute erzielte Tim Kubitschke nach Pass von Sören Gritzka das 1:1. In der elften Spielminute erzielte die SG das schönste Tor des Tages. Einen langen Ball von Martin Flügge in den Sechzehner nahm Robin Klapproth direkt und traf zum 2:1. Tim Kubitschke konnte einen Abpraller nach einem Schuss von Jesko Strahler zum 3:1-Halbzeitstand verwerten (34.).
In der zweiten Halbzeit brauchte die SG wieder 15 Minuten um ins Spiel zu kommen. In der 61 Spielminte macht Norman Mischke nach schönen Pass von Robin Klapproth das 4:1. Sechs Minuten später zielte erneut Norman Mischke nach einer schönen Einzelleistung aus gut 22 Metern den Ball direkt ins rechte Tordreieck. Seinen dritten und vierten Treffer erzielte Tim Kubitschke in Minute 72 und 88. In der 89 Spielminute bekam Jesko Strahler nach einer Rangelei mit seinen Gegenspieler die Gelb-Rote Karte.
Am kommenden Sonntag geht es zum VfR Langelsheim II. Anpfiff in Langelsheim ist bereits um 11 Uhr.

SG Lutter/Hahausen: Torben Gritzka, Olaf Klein, Sascha Balke, Martin Flügge (77. Kevin Kuss), Moritz Hopp, Jesko Strahler, Tobias Kuhl (70. Tobias Welz), Sören Gritzka, Robin Klapproth (84. Martin Flügge), Norman Mischke (85. Tim Kubitschke) und Tim Kubitschke (75. Sebastian Kleinert).