SV Neiletal unterliegt Union Salzgitter

Aus den Standardsituationen wie hier in der 1. Halbzeit konnten die Neiletaler kein Kapital schlagen.

Bezirksliga 3 Braunschweig: Schwierige Platzverhältnisse in Lutter / Gäste sind cleverer

Dauerregen ließ die Plätze der Region aufweichen.

Nur zwei von sechs Partien konnten in der Bezirksliga 3 Braunschweig angepfiffen werden. Eine der zwei Begegegnungen war die zwischen dem der SV Neiletal und dem SV Union Salzgitter. Im Lutteraner Neilestadion standen sich beide Teams gegenüber. Am Ende gelang Salzgitter ein 2:0-Auswärtssieg. Auch das Hinspiel verloren die Neiletaler mit 2:0.
„Unglücklich verloren”, fasste Trainer Thorsten Kühner die Partie zusammen. Das Geläuf war tief und machte beiden Teams über die 90 Minuten zu schaffen. Ein richtiger Spielfluss kam kaum zustande. Kaltschnäuzig nutzten die Salzgitteraner die Unachtsamkeit der Neiletaler aus. In der 20. Minute gingen die Gäste mit 1:0 in Führung. Sie überliefen die Neiletaler. Es war der erste richtige Angriff der Unioner. In der Folge erspielten sich die Heimelf einige Standards. Doch aus den Ecken konnten sie kein Kapital schlagen. Mit einem 0:1-Rückstand gingen die Neiletaler in die Pause.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Print-Ausgabe des Beobachters vom 20. März.