Zwei Erfolge für den TC Seesen beim Lutter-Cup

Ciara Stubhan vom TC Seesen unterlag im Finale der U 14 ihrer Vereinskollegin Leonora Zimmermann.

Leonora Zimmermann und Paul Pägert setzen sich durch / Nico Fabiniak gewinnt Nebenrunde

Unter der bewährten Leitung von Jugendwart Thorsten Münnich wurde der sechste „TSV-Lutter-Cup“ an drei Tagen auf der gepflegten Anlage an der Bachstraße ausgetragen.

Der Zeitplan für das Turnier konnte eingehalten werden, obwohl am zweiten Spieltag der Blick sorgenvoll zum Himmel ging. Vor Spielbeginn hatte es wie in der Nacht zuvor noch geregnet.
Gespielt wurden die Jugendkonkurrenzen der Klassen U 10 bis U 16 im KO-System des Hauptfeldes und mit Nebenrunden, so dass jeder Teilnehmer mindestens zwei Matches für die Ranglisten-Wertung absolvieren konnte.
Bei den Junioren U 16 konnte sich Niklas Schulz vom TV Jahn Wolfsburg durchsetzen. Er gewann auch letztes Jahr seine Konkurrenz. Bei den Juniorinnen U 14 konnte sich im Endspiel Leonora Zimmermann gegen Ciara Stubhan (beide TC Seesen) mit 6:4/4:6 sowie 10:4 im Match-Tie-Break durchsetzen. Der TC Seesen stellt bei den Junioren U 10 mit Paul Pägert einen weiteren Gewinner.
Der einzige Teilnehmer des Gastgebers, Malte Heise in der U16, musste sich sowohl in der Haupt- als auch in der Nebenrunde jeweils in seiner ersten Begegnung geschlagen geben. bo

U10-weiblich:
1. Platz: Maria Lagocki (TC GW Gifhorn).

U10-männlich:
1. Platz Hauptrunde: Paul Pägert (TC Seesen).

U12-weiblich:
1. Platz: Fabienne Kleber (Braunschweiger THC).

U12-männlich:
1. Platz Hauptrunde: Julian Müller (Tennis und Ski-Club Göttingen);
1. Platz Nebenrunde: Nico Fabiniak (TC Seesen).

U14-weiblich:
1. Platz Hauptrunde: Leonora Zimmermann;
2. Platz Hauptrunde: Ciara Stubhan;
1. Platz Nebenrunde: Celina Stubhan;
2. Platz Nebenrunde: Catjana Stubhan (alle TC Seesen).

U14-männlich:
1. Platz: Marco Schumann (TC GW Gifhorn).

U16-männlich:
1. Platz: Niklas Schulz (TV Jahn Wolfsburg)