Kinder und Großeltern turnen und klettern gemeinsam

Turnstunde mit den Großeltern – die Mädchen und Jungen aus dem Kindergarten Mahlum hatten viel Spaß. (Foto: Voß)

Kindergarten in Mahlum hatte Opas und Omas zu einer „Mit-Mach-Stunde“ eingeladen

Mahlum / Bornum. Der Kindergarten Mahlum konnte jetzt erneut mit einer besonderen Veranstaltung aufwarten: Zu einer „Mit-Mach-Stunde“ hatte das Kindergarten-Betreuungsteam um Renate Dreese-Kolk und Tanja Sommer die Großeltern der Kinder des Kindergartens nach Bornum in die Turnhalle eingeladen.
Schon früh am Morgen fuhr der Bus mit allen Kindern und Großeltern nach Bornum. Renate Dreese-Kolk betonte in der Turnhalle, dass es das Ziel des Treffens in der Turnhalle ist, Familien und auch ältere Angehörige in Bewegung zu bringen. Dieses Ziel wird seit Jahren halbjährlich durchgeführt. Die Kinder dürfen ihre Großeltern und auch andere erwachsene Personen zum Mitturnen einladen; ausgeschlossen waren einzig die Eltern. Die Kinder erstellen mit dem Kindergartenteam das Programm für das Bewegen in der Halle. Die Mädchen und Jungen fanden es ganz toll, mit den Großeltern ein gemeinsames Erlebnis zu haben.
Vorgesehen war im Laufe der Turnstunde das Turnen auf Wolldecken; es folgte eine Ballettvorführung der kleinen Mädchen mit Tüchern und tänzerischen Bewegung zur Musik,
anschließend wurden verschiedene Stationen aufgebaut, von denen Fallschirmspringen geübt wurde;  es folgte eine Mutprobe, und zwar Springen von den hohen Ringen in die Matte (die Großeltern zogen die Ringe hoch, die Kinder ließen sich in die Matte fallen). Anschließend standen Übungen auf dem Trampolin- und der Kletterwand an.
Zum Schluss fand auf Wunsch der Jungen ein Fußballmatch statt; zwei Mannschaften spielten gegeneinander. Dabei wurde gleichzeitig für den Kindergartencup in Bockenem trainiert. Insgesamt waren 17 Kinder und 14 Großeltern erschienen. Der Abschluss der Veranstaltung fand dann auf dem Gelände des Kindergartens in Mahlum mit allen Beteiligten statt.