Neues Fahrzeug als Highlight

Die geehrten und beförderten Mitglieder der Feuerwehr Mahlum mit Ortsbrandmeister Olaf Saradeth (links) und seinem Stellvertreter Olaf Thönelt (rechts).

Feuerwehr Mahlum blickt zurück / Nächstes Jahr Kommandowahlen

Das Highlight bei der Mahlumer Feuerwehr im vergangenen Jahr war sicher die Übergabe des neuen Fahrzeuges. An dieses Ereignis erinnerte sich Ortsbrandmeister Olaf Saradeth jedenfalls noch sehr gerne. Einsatztechnisch war es ein ruhiges Jahr. Zweimal mussten die Mitglieder ausrücken. Und wie schon bei anderen Wehren, zeigte sich auch hier das Dilemma der auswärtigen Arbeiter. Während die Mahlumer zu einem Unfall an einem Morgen in der Woche nur mit drei Mann angetreten waren, standen bei einer Hilfeleistung am Sonntagabend stolze 15 Mitglieder bereit.
Die Zahl der Aktiven ist im Laufe des vergangenen Jahres wieder um einen gesunken und liegt nun bei 26. Hinzu kommen vier Ehrenmitglieder, 14 in der Altersabteilung und 95 fördernde Mitglieder. Das Durchschnittsalter der Aktiven ist noch einmal gestiegen und liegt nun bei 45,3 Jahren, was dem Ortsbrandmeister schon seit einigen Jahren durchaus Sorgen bereitet.
Im kommenden Jahr stehen Kommandowahlen an. Daher wird Olaf Saradeth die Einsatzabteilung zu einer Versammlung einladen. Er selbst wird aller Voraussicht nach zu einer weiteren Amtszeit antreten, teilte Saradeth mit.

Beförderung
Hauptfeuerwehrmann:
Kurt-Hinrich Gaus.

Ehrungen
25 Jahre aktiv:
 Henner Wolze und Rainer Pock.
50 Jahre Mitgliedschaft: Wilhelm Meyer und Jürgen Meyer.