Begeisterndes Konzert zum Reformationstag

Die Flötenchöre der Kirchengemeinden Mechtshausen, Bilderlahe und Bornhausen begeisterten mit ihren Liedern.

Musizieren hält jung und ist für jedes Alter interessant / Kombinationen mit Trompete und Orgel

Das bereits seit acht Jahren in Folge stattfindende Konzert zum Reformationstag in der St.-Nikolai-Kirche Mechtshausen, wurde von vielen interessierten Zuhörern besucht. Ein abwechslungsreiches Programm führte durch den Abend. Die Flötenchöre der Kirchengemeinde Mechtshausen/Bilderlahe und Bornhausen begeisterten mit ihren Liedern und Vortragsstücken, die in mehrstimmiger Besetzung mit Sopran, Alt- , Tenor- und Bassflöte begleitet wurden. Von der Empore erklang der Singkreis Mechtshausen mit Unterstützung des Kirchenchores aus Rhüden mit bekannten Liedern, das Bilderläher Gesangsquartett begeisterte ebenfalls wieder mit ihren Vortragsstücken. Eine weitere Abwechslung an diesem Abend waren die Kombinationen mit Trompete und Orgel und Flöte und Orgel. Prädikant Norbert Walter bedankte sich am Schluss bei allen Beteiligten und Ausführenden im Alter von neun bis 90 Jahren, was beweist, dass Musizieren jung hält und für jedes Alter interessant ist. Mit einem lang anhaltenden Applaus bedankten sich die Zuhörer für diesen gelungenen Abend.