HZV Mechtshausen-Rhüden: Viele Wanderungen geplant

Die fröhlichen Wanderer des HZV Mechtshausen-Rhüden – hier beim Ausflug zum Oberharzer Wasserregal – haben auch für das neue Jahr wieder tolle Wanderrouten auserkoren.

Ein für jedermann geeignetes Programm wird auch in diesem Jahr angeboten

Ein vielfältiges Veranstaltungsprogramm wurde auch in diesem Jahr wieder vom Harzklub-Zweigverein Mechtshausen-Rhüden auf die Beine gestellt . Den Anfang macht eine Wanderung am Sonntag, 17. Februar, zum Brunch nach Altgandersheim, dem folgt eine Wanderung um den Kapellenberg bei Ottbergen am Sonntag, 3. März, und am Sonntag, 17. März, ist die Wanderung zu den Märzenbechern im Bereich Ziegelhütte angesagt.
Bereits am Sonntag, 24. März, findet eine Wanderung mit den Seesener Wanderfreunden im Heber statt, um dann am 14. April im Bereich Liebenburg zu wandern. Die Jahreshauptversammlung findet am 18. April im Hotel zum Rathaus in Rhüden statt, und am 27. April findet die Hauptversammlung in Osterode statt. Am 28. April treffen sich die Harzklubler zum Wandertag der Volksbank in Seesen. Dem folgt am 9. Mai ein Hüttentag mit Gottesdienst auf dem Wohlenstein, um dann am 12. Mai einen Familientag mit Vorstellung der Konfirmanden auf dem Wohlenstein zu begehen.
Gleichfalls am 12. Mai wird mit den Seesener- Wanderfreunden im Heber mit Ziel Wohlenstein gewandert. Im Bereich Torfhaus, Besichtigung Nationalparkhaus mit Filmvorführung und Wanderung ist für den 26. Mai geplant, worauf am 1. Juni der Tag des Naturschutzes erfolgt, und am 2. Juni im Huy mit Seesener Wanderfreunden gewandert wird.
Für den 9. Juni ist eine Wanderung mit den Hildesheimer-Wanderfreunden zur Tillyeiche vorgesehen. Am 16. Juni wird mit den Seesener Wanderfreunden im Pottland gewandert.
Eine Wanderung im Hildesheimer–Wald mit Einkehr in der Beusterhütte findet am 7. Juli statt, um zwei Wochen später am 21. Juli von Hahnenklee zu den Altarklippen und zurück eine Wanderung zu begehen. Der Harzer Heimattag findet in diesem Jahr am 28. Juli in Hahnenklee Bockswiese statt. Eine Besichtigung der Großbäckerei Biehl mit Wanderung ist für den 2. August geplant und am 18. August geht es zum Gallenberg bei Wildemann auf Wanderschaft.
Zur Steinbergalm bei Goslar dürfen am 24. August die Wanderschuhe geschnürt werden, um danach eine Wanderung zur Plesseburg bei Bovenden am 1. September in Angriff zu nehmen.
In Thale findet am 15. September dieses Jahr die Sternwanderung statt. Eine Familienwanderung um den Schreckenberg bei Nauen am 22. September sowie eine Gemeinschaftswanderung mit den Seesener Wanderfreunden zur Tränkebachhütte am 29. September rundet den Monat ab, worauf es bereits am 6 .Oktober zur Kaiserpfalz Werla bei Schladen weitergeht.
Zur Laubfärbung im Ilsetal fahren die Wanderer am 20. Oktober, am 3. November wird ein Familientag auf dem Wohlenstein begangen. Zur Wanderung bei Bönnien mit deftigem Grünkohl wird am 17. November aufgebrochen.
Zünftig wird am 1. Dezember noch einmal im Sackwald gewandert, wo dann zum letzten Mal die traditionelle Winterwanderung am 26. Dezember den Abschluss für das Jahr abrundet. Weitere, geplante Veranstaltungen sind in Planung und noch nicht im Programm enthalten. Diese werden frühzeitig im Seesener „Beobachter“ bekannt gegeben.