Leichte Wandertour mit dem Harzklub zum Nassenwieser Teich

Der Harzklub-Zweigverein Mechtshausen-Rhüden lädt seine Mitglieder und besonders auch interessierte Gäste herzlich zur Wanderung zum Nassenwieser Teich für kommenden Sonntag, 14. Oktober, ein. Die leichte Wanderung mit nur 50 Meter Höhenunterschied ist auch für Wanderer, die nicht so fit sind, geeignet. Die Teilnehmer treffen sich um 9.30 Uhr mit Pkw und Wanderführer Manfred Gomolak am Volksbank-Parkplatz in Rhüden, bilden dort Fahrgemeinschaften und fahren über Bad Grund nach Clausthal-Zellerfeld über die B 242 zum Waldparkplatz beim Nassenwieser Teich. Dort beginnt die sieben Kilometer lange Rundwanderung durch den Oberharzer Wald. Nach etwa 3,2 Kilometer wird die Schutzhütte Braunseck erreicht, wo eine ausgiebige Pause eingelegt wird. Auf einem Waldweg mit altem Fichtenbestand geht es dann zum Bärenbrucher Teich, der sehr idyllisch liegt und einen Panorama-Blick über das Oberharzer Wasserregal bietet. Nach einer kleinen Rast geht es weiter zum Ziegenberger Teich, bevor nach etwa 2,2 Kilomtere dann wieder der Ausgangspunkt erreicht ist. Anschließend wird mit dem Pkw die Pixhaier Mühle (Café und Waldrestaurant) angesteuert, wo eine Einkehr vorgesehen ist.
Über eine gute Beteiligung würde der Wanderführer sich sehr freuen . Für Rückfragen steht Manfred Gomolak unter Tel : 050677- 697217 zur Verfügung .