Damen des TSV Mechtshausen im Mittelfeld

Tischtennis: Erste Herren und Damenmannschaft jeweils mit Sieg und Niederlage

Die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des TSV Mechtshausen siegte in der 1. Bezirksklasse Goslar gegen den TSG Bad Harzburg, musste dann aber gegen den MTV Goslar eine Niederlage einstecken.
Das Heimspiel gegen die TSG Bad Harzburg wurde klar mit 9:3 Punkten gewonnen. Im Doppel konnten nur Sascha Mönnecke/Mark Kiehne gegen Stefano Carosino/Fabio Roberto punkten. Die noch nötigen Punkte in den Einzelspielen holten Sascha Mönnecke, Markus Fiedler (2), Florian Frassl (2), Mark Kiehne, Rene Kowierschke und Thomas Rensen.
Das folgende Auswärtsspiel gegen MTV Goslar ging knapp mit 6:9 Punkten verloren. Nachdem die Mannschaft nach den Doppeln bereits mit 2:1 in Führung lag, gab es in den Einzelspielen leider einige knappe Niederlagen. Die restlichen Spiele im Einzel gewannen Mark Kiehne, Florian Frassl (2) und Rene Kowierschke.
Die Damen des TSV Mechtshausen sind in der Bezirksklasse Goslar weiter auf Erfolgskurs. Beim SV Hahndorf wurde auswärts mit 8:5 Punkten gewonnen. Nach den Doppeln stand es bereits 2:0 für den TSV Mechtshausen. Tanja Apel/Diana Hoppe siegten gegen Beate Schacht/ Birgit Banas und Anika Mangelsdorf/Doris Scharn schlugen Gabriela Schacht/Annika Müller. Die weiteren Punkte zum knappen Sieg holten Tanja Apel, Diana Hoppe, Anika Mangelsdorf und Doris Scharn.
Im folgenden Auswärtsspiel beim VfL Oker III mussten die Spielerinnen aus dem Wilhelm-Busch-Dorf eine Niederlage einstecken. Es siegten im Doppel Tanja Apel/Diana Hoppe gegen Birgit Peter/Anja Gröger mit 3:0-Sätzen. Im Einzel gewann Doris Scharn gegen Edith Knigge, Diana Hoppe gegen Kirsten Hundertmark und auch Tanja Apel konnte noch für den TSV Mechtshausen punkten. Am Ende konnte aber eine 4:8-Niederlage nicht verhindert werden.
Die Damenmannschaft des TSV Mechtshausen steht, nach einer bisher erfolgreich verlaufenen Saison, mit 5:5 Punkten, im gesicherten Mittelfeld der Damen-Bezirksklasse Goslar.