Mechtshäuser Reserve schließt Vorrunde ab

Hervorragender dritter Tabellenplatz nach Aufstieg in die Kreisliga Goslar

Die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft des TSV Mechtshausen siegte in der Kreisliga Goslar zum Vorrundenabschluss gegen den Tabellenführer TV Jahn Dörnten mit 9:7.

Im Doppel siegten Sven Kasten/Nghia Hoppe gegen Julian Wacknitz/Kai Gottschlich und Stefan Probst/Max Apel punkteten gegen Finn Sonnemann/Lennart Prien. Die weiteren Punkte zum knappen Sieg holten in den Einzelspielen Sven Kasten (2), Nghia Hoppe (2) und Stefan Probst (2). Das alles entscheidende Schlussdoppel gewannen dann Sven Kasten/Nghia Hoppe, knapp in fünf Sätzen, gegen Norbert Argut/Thorsten Jordan.
In den zwei vorangegangenen Punktspielen gab es einen Sieg und eine Niederlage. Das Heimspiel gegen MTV Astfeld II wurde klar mit 9:3 Punkten gewonnen.
Nach den Doppeln stand es bereits 2:1 für die Mechtshäuser. Im Einzel punkteten Sven Kasten (2), Nghia Hoppe (2), Matthias Neumann (2) und Stefan Probst.
Das folgende Lokalderby gegen die fünfte Mannschaft des TSE Kirchberg wurde knapp mit 6:9 Punkten verloren. Trotz einer 2:1-Führung nach den Doppeln konnten im Einzel nur noch Nghia Hoppe (2) und Matthias Neumann (2) gewinnen.
Auch die anderen Mannschaften des TSV Mechtshausen können mit der gespielten Vorrunde zufrieden sein. In der 1. Bezirksklasse Goslar steht die Mannschaft um Markus Fiedler, mit 12:6 Punkten, auf dem 4. Tabellenplatz. Ebenfalls in der Bezirksklasse Goslar belegt die 1. Damenmannschaft mit Mannschaftsführerin Susanne Teske, einen sicheren 4. Tabellenplatz.
Auch die TSV-Jungen belegen mit Fabian Haider, Arne Himmler, Roman Wall, Pascal Gorny und Nico Schiecke, in der Kreisklasse Jungen mit 6:6 Punkten einen ausgezeichneten fünften Tabellenplatz.