15 Jahre unermüdlich für die Schule im Einsatz

Heide Böhm, hier inmitten „ihrer“ Schüler, wurde verabschiedet. Die Theater-AG führte das Stück...

Schüler, Eltern und Kollegium der Grundschule Münchehof verabschieden Schulsekretärin Heide Böhm

In diesen Tagen wurde die langjährige Schulsekretärin der Grundschule Münchehof, Heide Böhm, in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde bedankten sich Lehrer, Mitarbeiter, Schüler und Eltern für die geleistete Arbeit.
Umrahmt wurde die Feierstunde von verschiedenen Darbietungen und kleinen Reden. Die Schülerinnen und Schüler der Posaunen-AG sorgten unter der Leitung von Hans-Joachim Preuße für die musikalische Gestaltung.
In ihrer Rede bedankte sich Schulleiterin Nadine Kristen bei Heide Böhm für 15 Jahre unermüdlichen Einsatz für die Schule, die Schülerinnen und Schüler und für das Kollegium. „Egal, wie turbulent die Zeiten auch waren, egal wie groß der Berg an Arbeit auch war, Heide Böhm hatte stets ein offenes Ohr für die Belange der Kolleginnen, Kollegen und Schüler“, so Nadine Kristen. Nie sei ein „Nein!“ über ihre Lippen gekommen. „Sie war immer im Dienst und immer ansprechbar“, sagte die Schulleiterin. In den 15 Jahren an der Grundschule Münchehof hat Heide Böhm als Sekretärin einiges erlebt: Neue Strukturen in der Schullandschaft, verschiedene Schulleiterinnen und immer wieder neue Anforderungen an die Aufgaben einer Schulsekretärin.
Nadine Kristen wünschte Heide Böhm im Namen des Kollegiums alles Gute für den Ruhestand und betonte, dass sie allen an der Schule sehr fehlen werde.
Im Anschluss führte die Theater-AG unter der Leitung von Daniela Domeyer das Stück „Der Hase und der Igel“ auf, bevor das Kollegium in einem Liedvortrag die gemeinsame Zeit noch einmal Revue passieren ließ.
Auch die Schulelternratsvorsitzende Ria Dech ließ es sich nicht nehmen, Heide Böhm im Namen aller Eltern alles Gute für die kommende Zeit zu wünschen und ihr ihren Dank auszusprechen.