*April, April* - Neuer Platz für Wertstoffcontainer jetzt auch in Münchehof

Glasentsorgung zukünftig vor dem Dorfgemeinschaftshaus

Wie Ortsbürgermeisterin Dorothea Uthe-Meier dem Beobachter jetzt mitteilte, habe man nun auch in Münchehof endlich einen weiteren Platz für die Wertstoffsammlung gefunden. Besonders den veränderten Lebensgewohnheiten der Bürgerinnen und Bürger sei es geschuldet, dass der alte Platz Ecke Kirchweg/Thüringer Straße nicht mehr in vollem Umfang geeignet ist. Vermehrt seien in der Vergangenheit Stimmen laut geworden, die forderten, die Entsorgung des Glasmülls näher an die örtlichen Sportanlagen zu bringen.
„Man muss solche vertraulichen Anfragen an den Ortsrat unbedingt ernst nehmen“, so Uthe-Meier. Deswegen habe man im letzten Jahr in Kooperation mit dem Bundesamt für Statistik eine Erhebung bezüglich der Recycling-Gewohnheiten der Münchehöfer durchgeführt. Dem aufmerksamen Beobachter sind in diesem Zusammenhang vielleicht die kleinen, aber hoch auflösenden Kameras an den Einwurflöchern aufgefallen, die sowohl das zu entsorgende Gut, als auch den Konsumenten des solchen zuverlässig dokumentiert haben. Und tatsächlich: die Entsorgung des Glases, vor allem des Grünglases, stellt in Münchehof bei allen Generationen einen besonderen Schwerpunkt dar, der unbedingt das Aufstellen eines zusätzlichen Containers erforderlich macht.
Nach intensiven Verhandlungen mit der Kreisabfallwirtschaft Goslar sei man nun sehr froh darüber, dass ein deutlich größerer Container für die Glasentsorgung zukünftig auf dem Areal vor dem Dorfgemeinschaftshaus zu finden sein wird. „So manch einem Bewohner unseres schönen Ortsteils dürfte damit der beschwerliche Weg zum Kirchweg erspart bleiben.“