Auch 6. Blütenfest ist Besuchermagnet

Im Kreis von Gästen beim Blütenfest: Die Münchehöfer SPD-Abteilungsvorsitzende Dorothea Uthe-Meier mit den Mitgliedern der Stadtratsfraktion Rolf Mild, Stefan Bettner und Uwe Klöppner.

SPD-Abteilung Münchehof blickt auf erfolgreiche Veranstaltung zurück

Zum schon traditionellen Blütenfest hatten die Verantwortlichen der SPD Abteilung Münchehof am vergangenen Wochenende Mitglieder, Freunde und auch Anwohner der „Thüringer Straße“ eingeladen, um bei Kaffee und Kuchen, Bratwurst und kühlen Durstlöschern einige gesellige Stunden zu verleben.

Bereits seit dem Jahr 2010 gibt es die Narzissen-Pflanzaktion, bei der es sich die SPD zur Aufgabe gemacht hat, die Grünflächen entlang der Münchehöfer Straßen mit Zwiebeln zu bestücken, damit es in jedem Frühjahr wieder heißt: „Münchehof blüht auf“. Durch das schöne Frühlingswetter der vergangenen Woche waren die Narzissen an der „Wildemannstraße“ und an der „Thüringer Straße“ voll aufgeblüht, so dass die gelbe Pracht eine wunderbare Kulisse für diese Veranstaltung bot.
Kaum waren die Bänke aufgestellt, und der Grill entzündet, kamen auch schon die ersten Gäste, die von der Abteilungsvorsitzenden Dorothea Uthe-Meier begrüßt wurden. Besonders erfreut zeigte sie sich über den Besuch einiger Fraktionsmitglieder aus dem Rat der Stadt Seesen. Alle Gäste ließen sich die von Karl-Heinz Bock und Christa Bock gegrillte Bratwurst und den leckeren selbst gebackenen Kuchen der Abteilungsdamen schmecken, so dass es insgesamt ein erfolgreiches Blütenfest war. Der am Nachmittag aufgekommene starke Wind und einige immer wieder fallende Regentröpfchen sorgten aber dafür, dass die Veranstaltung in den späten Nachmittagsstunden etwas zeitiger als im vergangenen Jahr beendet wurde.
Schon jetzt dürfen sich die Münchehöfer auf das kommende Sommerfest der SPD-Abteilung freuen, das mit Musik und allerlei Attraktionen am 22. August im Dorfgemeinschaftshaus stattfinden wird.