Auszeichnungen für verdiente Sportler des TSV Münchehof

Geehrt für 25-, 30- und 40-jährige Vereinstreue.

Waldemar Probst hält dem Verein seit 65 Jahren die Treue / Rudolf Winkler erhält zum 45. Mal das Sportabzeichen in Gold

Der TSV Münchehof hatte, einer langjährigen Tradition folgend, auch in diesem Jahr wieder langjährige und verdiente Mitglieder sowie erfolgreiche Sportler eingeladen, um sie im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung zu ehren und ihnen den Dank für ihr erkennbares Engagement auszusprechen. Neben den langjährigen Mitgliedern wurden deshalb zugleich auch jene Sportler ausgezeichnet, die im Verlauf des Jahres mit ihren Leistungen in besonderer Weise ins Rampenlicht der Öffentlichkeit getreten sind beziehungsweise die im Vorjahr zum wiederholten Male ein Sportabzeichen errungen haben und bei denen die Anzahl der Wiederholungen durch fünf teilbar ist. Dem Vorstand des Traditionsvereins ist es besonders wichtig, solche Ehrungen aus dem Routine­ablauf einer Jahreshauptversammlung herauszunehmen, um die Bedeutung zu unterstreichen. Aus diesem Grund kamen die Mitglieder bereits jetzt in der Harzklause in Münchehof zusammen. An diesem Abend ausgezeichnet wurden:

Für 25 Jahre: Sven Holzenleuchter, Dieter Kolle, Susanne Rieke, Marlis Reinecke-Stratmann, Judith Karges, Sebastian Meier, Helena Stratmann, Marcel Grage, Friedmar Schmidt
Für 30 Jahre: Timm Ahfeldt, Steffen Carl, Karola Holzenleuchter, Wolfgang Meier, Anika Mertineit, Milena Mertineit, Norbert Herrmann
Für 40 Jahre: Wolfgang Probst, Ina Bauerdorf, Ralf Giesecke-Schwerdt, Gertrud Kauers, Rolf Schulz
Für 50 Jahre: Eberhardt Märting
Für 60 Jahre: Jürgen Röbbel
Für 65 Jahre: Waldemar Probst

Ehrungen verdienter Sportler:
Kreismeister im Crosslauf 2012: Dorothea Uthe-Meier, Hans-Erwin Bock
Sportabzeichen in Gold: Rudolf Winkler (45 Wiederholungen), Willi Groß (35), Franz Maier (25), Eva Friedhoff (15), Tile Schilling (10), Inge Kasten (5), Katharina Anders (5)